Alle europäischen Kunstobjekte haben ein dreisprachiges (D, E, F) Schilderkarussell neben sich stehen. Dort kann man sich grundlegende Informationen zu zentralen europäischen Themen anlesen. Grafiken und Fotos begleiten den Text, um zu verdeutlichen, zu symbolisieren und zu visualisieren. Alle Schilder sind zusätzlich mit einem QR-Code versehen, so dass an jeder “Europaspur” via Smartphone oder Tablet dieser QR-Code eingescannt werden kann, um auf weitere europäische Materialien zu gelangen. Diese sind hier hinterlegt und erlauben eine weitere und differenzierte europäische Auseinandersetzung.qrcode.europaspuren

Diese Materialien sind dauerhaft eingebaut und für jeden erreichbar. Sollten die “Europaspuren Bad Marienberg” im Rahmen einer Bildungsveranstaltung eingesetzt werden, dann können die einzelnen Zugänge über jeden QR-Code mit einem Passwort geschützt werden, so dass das Erlebnis einer digitalen (verschlüsselten) Schnitzeljagd noch authentischer und spannender wird. Sollte Sie diese Option  it Ihrer Gruppe planen, setzen Sie sich bitte für die Koordination mit dem Europahaus Marienberg in Verbindung.

Viel Spaß bei den mobilen Lerninhalten der “Europaspuren Bad Marienberg”.